Spenden

Eine ältere Damen, mit Pinsel in der Hand und einem Blatt Papier vor sich, malt. Sie schaut beim Fotografieren hoch und blickt direkt in die Kamera.


Ihre Spenden kommen über Projekten direkt den Bewohnerinnen und Bewohnern des Caritas-Altenzentrums St. Anton zugute. So konnte zum Beispiel ein Malprojekt verwirklicht werden. Aber auch für zusätzliche Förderungsmaßnahmen werden Mittel benötigt.

Förderung der körperlichen Fitness unter dem Motto "Fit bis 100": Auf die Förderung der körperliche Fitness zielt das Kraft- und Balancetraining mit Reha-Geräten ab, das zum Wohlbefinden, für die Fitness und auch zur Vorbeugung für Sturzunfälle beiträgt. Damit In unserer Einrichtung sind Geräte seit einiger Zeit im Einsatz und haben sich bereits bewährt.

Die Reha-Geräte können von mobilen wie auch bettlägerigen Bewohnern selbst genutzt werden. Auch Angehörige sowie haupt- und ehrenamtliche MitarbeiterInnen können die Geräte bedienen.

Nun möchten wir noch weitere Geräte anschaffen und würden uns über finanzielle Unterstützung freuen.

Dauerprojekt: Gewinnung, Begleitung und Förderung ehrenamtlicher MitarbeiterInnen
Unsere Vorstellungen einer guten, individuellen Pflege können wir nicht allein umsetzen. Daher arbeiten wir mit Angehörigen und ehrenamtlichen MitarbeiterInnen zusammen. Mit Spenden ist es möglich, ehrenamtliche Helfer zu werben, zu schulen und eine Aufwandsentschädigung zu zahlen. 
 
Für weitere Fragen bezüglich der Verwendung von Spenden und der Projekte stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.  

Unser Spendenkonto

Liga-Bank Speyer

IBAN DE74 7509 0300 2200 0609 33

BIC GENODEF1M05


Bitte geben Sie auf der Überweisung Ihre vollständige Adresse an, damit wir Ihnen eine Spendenbescheinigung zuschicken können.

Wenn Sie sich bei uns persönlich informieren möchten, sind wir gerne für Sie da:

Gerne beantworten wir Ihre Fragen dazu.